Was ist das morphische Feld?

Morphisches Feld

Arnika Kirsch

Erstmals benannt wurde das morphische Feld vom Entwicklungsbiologen Dr. Rupert Sheldrake. Er stellte fest, dass zwischen Tieren und Pflanzen eine Form der Kommunikation stattfindet, die mit wissenschaftlichen Methoden nicht erklärbar ist. Für diese Phänomene entwickelte er die Theorie freischwingender Informationsfelder und verwendete dafür den Begriff morphisches Feld oder morphogenetisches Feld.

 

 

Beispiele für die Wirkung des morphischen Feldes:

  • Bei der Tsunami-Katastrophe in Thailand 2004 starben leider sehr viele Menschen, doch so gut wie keine Tiere. Diese hatten rechtzeitig die Gefahr gespürt und ihrem Instinkt vertraut. Noch bevor die ersten Seismographen Abweichungen registrieren konnten, zogen sich die Tiere auf höher gelegene Ebenen zurück.
  • Beim Tod einer Ameisenkönigin ändert sich schlagartig das Verhalten jeder einzelnen Ameise ihres Staates – auch wenn diese sich weit entfernt befindet, und über keine Sinneswahrnehmung vom Tod der Königin gewusst haben kann.
  • Rupert Sheldrake wollte es genauer wissen und ließ seine Testpersonen erraten, welche von vier vertrauten Personen sie anrufen würde. Diese befanden sich zum Testzeitpunkt weit entfernt auf der gegenüberliegenden Seite der Erde. Die Trefferquote der Probanden lag deutlich über dem Zufall. Vielleicht wurdest auch Du schon „zufällig“ von jemandem angerufen, an den Du genau in diesem Moment gedacht hast?

 

Sehenswerte Videos zum Thema auf Youtube:

„Telepathie ist eine normale Kommunikationsform“ mit Dr. Rupert Sheldrake 

Experimentelle Beispiele für die Wirkung morphischer Felder

Die morphischen Felder nach Rupert Sheldrake Vortrag von Götz Wittneben

Rechtlicher Hinweis: Zum Zeitpunkt der Verlinkung war auf den verlinkten Seiten keine Rechtsverletzung erkennbar. Auf spätere Veränderungen habe ich keinen Einfluss. Eine Haftung ist daher ausgeschlossen. Solltest Du Kenntnis über eine Rechtsverletzung haben, bitte ich um Hinweis.

 

Bedeutung des morphischen Felds für Spiritualität und Esoterik

In der Esoterik oder Spirituatlität bezeichnet man das morphische Feld auch als Bewusstseinsfeld oder nennt es das Urwissen des Universums. Unabhängig von Zeit und Raum ist darin alles gespeichert, was jemals gesagt, gedacht oder getan wird. Dabei ist es nicht nur ein Speichermedium, sondern verfügt regelrecht über eine eigene Intelligenz. Jeder Mensch ist über seine Intuition unbewusst mit dem morphischen Feld verbunden. So fühlt man z.B., ob man einem Menschen trauen kann, und welches Geschäft man abschließt oder besser nicht. Wer gut auf seine Intuition hört, tut sich bekanntlich leichter im Leben.

Bei Phänomenen wie Hellsichtigkeit tritt die Anbindung an das morphische Feld noch deutlicher zutage. Dabei treten Bilder oder andere Wahrnehmungen auf, die Informationen über jetzige oder zukünftige Ereignisse geben. Über das morphische Feld ist alles mit allem verbunden. Auch die Telepathie, der Kontakt mit Verstorbenen, die Tierkommunikation oder das Abrufen von Informationen aus der Akasha-Chronik laufen über das morphische Feld. Jeder gute Heiler ist auf irgendeine Weise mit dem morphischen Feld verbunden, und erhält so das für sein Wirken benötigte Wissen. Manche nennen es meine Leitung, mein Draht nach oben oder mein Kontakt zur geistigen Welt. Auch die Kinesiologie mit ihrem kinesiologischen Muskeltest ist eine Möglichkeit, um in Form von Ja/Nein-Fragen Informationen aus dem Feld abzurufen. Bei einer Familienaufstellung geschehen regelmäßig Phänomene, die wissenschaftlich nicht erklärbar sind. So kann ein Stellvertreter (über das morphische Feld) fühlen, was die seit 30 Jahren verstorbenen Ur-Ur-Großmutter des Aufstellenden erlebt hat. Beim Channeling wiederum stellt man sich als Sprachrohr für ein Wesen der geistigen Welt zur Verfügung, wie z.B. für einen Engel oder aufgestiegene Meister. Der Übergang vom Lesen im morphischen Feld zum Channeling eines bestimmten Helfers oder des eigenen höheren Selbstes ist fließend. Auch eine Seelenlesung kann so gemacht werden.

 

Morphisches Feld – Lesen?

Morphisches Feld lesen“ oder „Lesen im morphischen Feld“ sind gebräuchliche Bezeichnungen für das bewusste Abrufen von Informationen aus diesem Feld. Wir warten nicht mehr darauf, dass Eingebungen sich zufällig einstellen, sondern fragen das gewünschte Wissen aktiv ab. Auf diese Weise können wir nützliche Dinge erfahren: Bei welchem Jobangebot wir uns am besten entfalten, ob das anvisierte Eigenheim langfristig den eigenen Bedürfnissen entspricht, oder welche Nahrungsmittel unsere individuelle Gesundheit fördern. Ebenso können wir erfahren, welches Seelenthema sich als körperliche oder psychische Krankheit ausdrückt. Wir können die nächsten Schritte für unsere spirituelle Entwicklung abfragen, entdecken unsere schlummernden Potenziale und verfeinern und erweitern heilerische Fähigkeiten. Auch das Aufspüren verschwundener Gegenstände oder Personen über das morphische Feld ist möglich. Dabei können wir sowohl für uns selbst als auch für andere im morphischen Feld lesen.

 

Für wen eignet sich das?

o Für die Selbstanwendung zu allen denkbaren Themen des Lebens, sei es Freundschaft, Partnerschaft, Familie, Arbeit, Persönlichkeitsentwicklung, Spiritualität und höheres Wissen, oder auch Sport, Ernährung und gesunde Lebensführung. Mit der richtigen Frage hilft Dir das Feld, die Hintergründe von Konflikten zu verstehen und zu lösen, Deine Potenziale zu erkennen und zu entfalten, Stolpersteine zu identifizieren und aus dem Weg zu räumen, alte Muster und Glaubenssätze zu transformieren, Deine Leistungen zu verbessern und mehr Freude im Leben zu haben. :-)

o Für jede Hilfe am Menschen. Vielleicht kennst Du es, dass eine Freundin Dir ihr Leid klagt, aber jeden noch so gut gemeinten Rat abschmettert? Mit einer Lesung im morphischen Feld kannst Du herausfinden, worum es hier wirklich geht und wie geholfen werden kann.

o Das Lesen und Heilen im morphischen Feld ist bestens geeignet für alle Arten von Beratung, Coaching, alternative Heilkunde und Psychotherapie, für Pädagogen, Pfleger, Trainer, Betreuer, Personalentwickler usw. Das morpische Feld ergänzt Deine Expertise mit den benötigten Informationen und führt Dich sicher durch die Anwendung. So erfährst Du auch Hintergründe, die Du sonst nicht hättest wissen können; z.B. welche Erlebnisse aus anderen Leben in das aktuelle Problem einfließen und wie Du dies mit Deinem Klienten auflöst. Du kannst abfragen welche Art von Hilfe für diesen Menschen gerade am besten ist, ob Du der richtige Ansprechpartner bist, mit welchem zeitlichen Abstand Deine Hilfe erfolgen sollte und welche Entwicklungsthemen es gibt, mit denen Dein Klient sich eigenständig befassen möchte. Wenn Deine Hilfe einmal nicht so funktioniert wie gedacht, hast Du die Möglichkeit die Blockade zu erkennen und zu lösen.

o Spirituell Suchenden ermöglicht das morphische Feld die Beschäftigung mit einer Vielzahl von Fragen: Warum bin ich hier inkarniert, was ist meine Seelenaufgabe, welche besonderen Fähigkeiten bringe ich dafür mit? Wo habe ich vorher gelebt, was davon belastet mich vielleicht noch (Stichwort Reinkarnationstherapie) oder aber bringt bislang ungeahnte Potenziale mit sich? Welche Teile meiner Seele möchten hier wieder gehört und gelebt werden? Was hat mir meine Seele über mich zu sagen? Wie entwickle ich mich weiter, wie lasse ich die Polarität hinter mir, was unterscheidet mich als Lichtarbeiter, was ist meine wahre Bestimmung? Warum ist mein Kind ein Indigo-Kind und welche Geschenke bringt es mir? Wie sieht das Leben in anderen, lichtvollen Dimensionen aus, welche Hilfe erwartet mich von dort? Wie kann ich meine Anbindung an das Universum, an das Göttliche leben? Wie kann ich einfach nur ICH sein? Und ist das ICH nicht in Wahrheit ein WIR?

 

Brauche ich dafür Vorkenntnisse?

Nein. Jeder kann es lernen. Wie schnell und einfach Du das Lesen im morphischen Feld lernst, ist aber ganz individuell. Bei vielen Teilnehmern sieht es schon nach den ersten Versuchen so aus, als hätten sie nie etwas anderes getan. Voller Begeisterung surfen sie durch die ersten Aufgaben und fühlen sich schon bald wie Zuhause. Manche jedoch haben größere Hemmnisse, die sich häufig in anderen Inkarnationen finden. Auch eine abgespaltene Emotionalität, eingeschränkte Empathiefähigkeit sowie ein verschlossenes Herz machen den Zugang schwierig, da dieser über das Herzensgefühl geschieht. Die Arbeit im Seminar legt diesen Zugang frei, erprobt und trainiert ihn. Du musst also bereit sein, Dich selbst und Deine Gefühle wieder voll wahrzunehmen, wieder in liebevollen Kontakt mit Dir und Deiner Umwelt zu gehen und Vertrauen zu lernen.

Wenn Du mir eine Teilnahmeanfrage für ein Seminar schickst, kann ich den Stand der Dinge im morphischen Feld für Dich abfragen und Dir auch mitteilen, welche Art von Seminar oder persönlicher Entwicklungsarbeit nun für Dich am geeignetsten sind. Du weißt ja auch, nicht jeder ist für jeden der richtige Ansprechpartner, und das Feld sagt uns, ob wir für diese Aufgabe des Lernens zueinander passen. :-)

 

Wie liest man im morphischen Feld?

Zunächst mal, indem man sich gut mit der Erde verbindet, für sichere Anbindung an die Urquelle und Schutz sorgt, und sich allgemein in eine lichtvolle, friedliche Schwingung begibt. Die Entwicklung Deiner Herzensqualität ist dafür von großer Bedeutung. Du lernst Dein Ego außen vor zu lassen und nur auf Dein Gefühl zu vertrauen. Außerdem braucht es Erfahrung, wie Du bei welchen Themen vorgehst. Ob Du bevorzugt Bilder, Gedanken, Emotionen oder das Gefühl, etwas einfach zu Wissen, empfängst, ist individuell unterschiedlich (prinzipiell lässt sich jede Wahrnehmungsebene entwickeln). Ich zum Beispiel habe mir gewünscht, die Informationen als klar verstehbare Sprache zu bekommen, und so geschah es. Über viele Wochen und Monate wurde ich hindurch geführt, diese Wahrnehmungsebene zu entwickeln, die ich als Seminarleiterin und Channel-Medium ja auch brauche, damit meine Teilnehmer und Ratsuchenden die von mir übermittelten Antworten verstehen. Wenn Du dann eine Ursache für etwas verstanden hast, gilt es Möglichkeiten zur Auflösung bzw. Heilung* anzuwenden. Als begeisterte Autodidaktin, die viel über Bücher gelernt hat, kann ich Dir versichern, dass das Lesen im morphischen Feld sich leider nicht über ein Buch vermitteln lässt. Das möchte und muss im passenden Rahmen selbst erlebt, gefühlt und angewendet werden. Es ist wichtig, dass eine erfahrene Person die Qualität Deiner Lesung erkennt und Dir Feedback und Lösungshilfen gibt, wenn Blockaden oder andere Hindernisse auftauchen. Es gibt dazu Seminare und Workshops verschiedener Anbieter, die sich allesamt durch unterschiedliche Qualitäten und persönliche Schwerpunkte der Seminar-Leiter auszeichnen.

*Heilung ist hier im spirituellen Sinne gemeint, wir sind ja keine Mediziner und diagnostizieren keine Krankheiten. Ich habe allerdings schon erlebt, wie das morphische Feld Hinweise gab, wenn man sich von einem Arzt untersuchen lassen sollte. Sehr praktisch! Die Intelligenz des Feldes berücksichtigt hier unsere Rechtslage und bringt netterweise Seminarleiter und Heilpraktiker für Psychotherapie (wie mich) nicht in die Bredoullie, indem es Dinge täte, für die wir Probleme bekommen könnten. Das ist schon echt faszinierend. :-)

 

Was zeichnet die Seminare von Arnika Kirsch aus?

Meine Arbeit im morphischen Feld findet in göttlicher Ebene statt. Das bedeutet, dass wir über die gewohnte Erdenmatrix hinaus gehen, um nach einer umfassenderen Wahrheit zu suchen. Das Lesen im morphischen Feld ist für mich nicht einfach nur eine spirituelle Technik, sondern letztendlich nichts anderes, als der direkter Zugang zum göttlichen All-Eins. Dein bisheriges Denken und Fühlen erweitern sich in der Verbindung mit der Schöpfung, Du wächst über Dich Hinaus, Dein Bewusstsein und Dein Verstand verändern sich. „Spreche ich dann mit Gott?“ fragst Du vielleicht: Ja, im Prinzip kannst Du es so verstehen. Du lernst dabei, auf welche Art Gott bzw. die göttliche Energie, das göttliche Bewusstsein, mit und für Dich arbeiten. Du wirst sehr angenehm emporgehoben, in Deiner Schwingung verfeinert, und lernst, die Welt mit göttlichen Augen zu betrachten. Probleme werden nicht mehr nur mit der Brille der 3D-Welt beurteilt, in der es Gut und Böse gibt, Feindschaft und Rivalität, in der man sich abgrenzen und seine eigenen Pfründe sichern muss, sondern alles erscheint im Licht, im Aufstieg, in der Ebene der 5. Dimension und höher: Viel offener, leichter, verständnisvoller und zugänglich für eine Betrachtung, die nach Verständnis, Mitgefühl und dem höchsten Wohl für Alle sucht. Tiefe Liebe und Geborgenheit im All-Eins werden wieder spürbar. Vertrauen macht wieder Sinn. Gott umarmt Dich und lässt Dich wissen, dass Du willkommen bist. Dass Du nichts dafür tun musst, sondern immer sicher und genährt sein wirst, wenn Deine Ängste sich lösen und die Liebe zur Schöpfung wieder in Deinem Herzen Platz findet. Du kannst hier viel mehr, als nur die Aufgaben zu lösen, von denen ich oben gesprochen habe. Du kannst hier wahre Liebe und Freude finden. Die Engel und aufgestiegenen Helfer begleiten uns, und werden stärker als bei anderen Seminaren angesprochen und in die Arbeit mit einbezogen.